Das Geweihhaus mit Tradition

1947 gründete Kurt Haenel das Unternehmen. Als Sohn eines Försters lernte er die Schönheit und Vielfalt der Natur und besonders der heimischen Wildarten kennen.

Davon inspiriert begann er 1947 mit der Verarbeitung von Hirschgeweihen, Damschaufeln und Rehstangen.

Das Unternehmen Kurt Haenel Hirschhornwaren entwickelte sich schnell von der einfachen Werkstatt zu einem großen Exportbetrieb mit 70 Mitarbeitern.

1972 wurde der Betrieb verstaatlicht. Im Jahr 1990 gelang es aber das Unternehmen wieder zurück in Familienbesitz zu bringen.

Seit 1999 führt Kurt Haenel's Tochter, Christa Kellner mit ihrer Familie das Unternehmen.

Wir - Familie Kellner

Seit mehr als 70 Jahren und in der dritten Generation stellen wir in Kleinschmalkalden Erzeugnisse aus Hirschhorn her.

Dazu gehören neben Hirschhornknöpfen und Jagdmessern natürlich auch Geweihlampen, Kronleuchter, Bestecke mit Hirschhorngriff, Dekorationsartikel, wie Kerzenleuchter und Uhren sowie Trachtenschmuck.

Wir sind ständig bemüht neue Artikel zu entwerfen und in unser Sortiment aufzunehmen.

Hauptbestandteil unserer Produktion sind heute Knöpfe aus Hirschhorn und Zubehör für Trachtenmode.

Diese fertigen wir in großen Stückzahlen für Textilhersteller und Knopfgroßhändler in Deutschland und der EU.

Werksverkauf / Ladengeschäft

In unserem großen Werksverkauf in Kleinschmalkalden (Gemeinde Floh-Seligenthal) finden Sie alle unsere Erzeugnisse aus Geweih, sowie ein umfangreiches Sortiment an Trophäen, Keramik, Zinn, Glas, Textilien und Holzwaren im Landhausstil.

Wir würden uns freuen, Sie auch einmal persönlich bei uns begrüßen zu dürfen.

Öffnungszeiten

Mo-Do 9 bis 16 Uhr

Fr 9 bis 12 Uhr

oder nach Vereinbarung