• (+49) 36849 21317
  • Versandkostenfrei ab 50 €
  • Ankauf von Abwurfstangen und Geweihen
  • (+49) 36849 21317
  • Versandkostenfrei ab 50 €
  • Ankauf von Abwurfstangen und Geweihen

Hirschhornknöpfe

Sortieren nach:

Die natürlichen Farbtöne der Hirschhornknöpfe

Helle Hirschhornknöpfe
mittel-braune Hirschhornknöpfe

Farbton: Hell

Farbton: Mittel

Farbton: Dunkel

Größe, Farbe, Form - jedes Hirschgeweih ist anders

Die Geweihe der Rothirsche unterscheiden sich in Größe und Form. Die Größe der Geweihstangen und die Anzahl der Enden richtet sich nach dem Alter und Lebensraum des Rothirschs. Jedes Jahr zum Ende des Winters wirft der Rothirsch sein Geweih ab. Bis zum Beginn der Brunftzeit im Herbst, wächst das Geweih stärker und größer nach. Mit jedem Lebensjahr des Hirschs wird das Geweih größer und stärker. Ein gutes Futterangebot wirkt sich dabei positiv auf die Größe und die Qualität des Hirschgeweihs aus.

Wenn das neue Geweih nachwächst ist es zunächst von der Geweihhaut, dem Bast, umschlossen. Wenn der Bast, der die Geweihstange umgibt, im Laufe des Wachstumsprozesses abstirbt, fegt der Hirsch diesen an Büschen, Sträuchern und Bäumen ab. Dazu streift er mit seinem bis dahin noch hellem Geweih durch die Äste und Pflanzen, bis die gesamt Geweihhaut abgelöst ist.

Beim Fegen wirken die Säfte der Pflanzen, an denen sicher Hirsch reibt, auf das blanke Geweih. Je nachdem mit welchen Pflanzensäften das Geweih in Kontakt kommt, entwickelt es seine typische Färbung von Hellbraun bis Schwarzbraun.

Wir bieten Hirschhornknöpfe in seinen natürlichen Farbtönen an. Unsere Knöpfe werden alle von Hand sortiert. Wir unterscheiden dabei drei natürlich vorkommende Farbtöne:

Farbton Hell: Die Enden/ Spitzen des Hirschgeweihs sind heller als der Rest der Geweihstange. Knöpfe die aus den Spitzen gefertigt werden sind daher stets heller.

Farbton Mittel und Dunkel: Je nachdem mit welchen Pflanzen, das Hirschgeweih während des Fegens in Kontakt gekommen ist, färbt es sich mittel- bis dunkelbraun.